Gelände

Die Länge der 2015 erweiterten Kunstrasenstrecke beträgt 243 Meter. Über zwanzig Sprunghügel ergeben eine Vielzahl von interessanten und herausfordenden Sprungkombinationen, was den Fluss der Strecke allerdings in keinster Weise beeinträchtigt. Fast alle offroad-typischen Elemente werden geboten.

Auch neben der herausfordernden und weitläufigen Kunstrasenstrecke hat unser Vereinsgelände einiges zu bieten, um den Aufenthalt auch unterhalb des großzügig dimensionierten Fahrerstands möglichst angenehm zu gestalten. Im schattigen Fahrerlager steht selbstverständlich ein 230 V-Stromanschluss zur Verfügung. Parkplätze, Tische und Stühle bzw. Bänke sind begrenzt vorhanden. Im Bewirtungsbereich kann man abseits der Schraubertische gemütlich zusammensitzen und die eine oder andere Wurst vom Grill oder ein Eis zu genießen. Für Familien bietet der angrenzende Spielplatz den Kleineren die Möglichkeit zum Zeitvertreib, während die Größeren auf der Strecke spielen. Eine aktuelle mylaps/AMB-Anlage ist vorhanden. An einer Möglichkeit, die Zeitnahme auch außerhalb der Rennveranstaltungen jederzeit nutzen zu können, wird derzeit gearbeitet. Die sanitären Anlagen beschränken sich auf eine Dixi-Toilette.